Wie man Quadrocopter reinigt, wartet und pflegt

Quadrocopter sind vielfältig und in den unterschiedlichsten Konstruktionen erhältlich. Ausgehend vom Material muss eine regelmäßige Wartung zur Verlängerung der Nutzungsdauer sattfinden. Gleiches gilt für die Reinigung nach einem Sturz.

Grundvoraussetzung ist zunächst immer, dass das eigene Gerät detailliert bekannt ist. Es sollte also nicht nur der aktive Umgang bedacht werden. Technische und mechanische Inhalte sollten wenigstens grob bekannt sein. Es gibt über Quadrocopter, deren Bestandteile und vor allem Hinweise zum Aufbau, Abbau und Reparatur, viele hilfreiche Dokumente und Anleitungen im Internet.

Natürlich wird kein Expertenwissen verlangt.

Bestandteile eines Quarocopters

QuadrocopterViele Modelle werden aus Kunstoff gefertigt. Weiterhin ist in irgendeiner Form ein Elektromotor vorhanden. Meistens wird das Objekt mit Batterien betrieben. Rotoren ermöglichen den Flug. Mit einer integrierten Kamera kann alles gefilmt werden. Fest steht, dass die Zusammensetzung immer genau zu betrachten ist, um gute Voraussetzungen für eine perfekte Reinigung, Wartung und Pflege zu haben.

Hinweise zur Reinigung

Zunächst muss die Art der Verschmutzung begutachtet werden. Normaler Schmutz in Form von nassem Sand wird anders behandelt, als beispielsweise Grasflecken oder Reste von toten Fliegen.

Allgemein muss die Oberflächenstruktur bekannt sein.

Bei Kunstoff kann normaler Schmutz mit einem Stück Küchenrolle, Wasser und etwas Fit beseitigt werden. Insgesamt ist das Säubern von diesem Material sehr einfach und unkompliziert. Im Vorfeld sollte geklärt werden, ob das Kunstoff lackiert ist. Sollte dies der Fall sein, wird von der Nutzung von ölhaltigen Produkten abgeraten. Verwendet werden kann auch ein üblicher Allzweckreiniger. Nicht effektiv sind Scheuermittel und ähnliche Alternativen. Grasflecken und Reste von Mücken und ähnlichem Fluggetier kann mit einem Microfasertuch und Glasreiniger gesäubert werden. Besonders die Rotoren sind ja in diesem Fall betroffen. Dringend muss darauf geachtet werden, dass die Flüssigkeit nicht an die Mechanik oder Elektronik kommt. Dann treten Störungen auf und es ist kein Flug mehr möglich.

Wartung eines Quadrocopters

Sobald genügend Verständnis für die Mechanik und Technik vorhanden ist, kann ein Zerlegen statt finden. Die richtige Wahl vom passenden Werkzeug ist Grundvoraussetzung. Empfohlen wird ein strukturierter Ablauf und eventuell das Notieren der einzelnen Arbeitsschritte. Dies kann Unsicherheiten und Probleme aus der Welt schaffen. Mit entsprechenden Anleitungen im Internet oder dem Nachfragen bei einem Fachunternehmen, sollten die Zersetzung und der erneute Zusammenbau möglich sein. Eine Weiterentwicklung des Qudrocopters mit zusätzlichen Ersatzteilen macht das Gefährt zu etwas besonderem. Dafür sollten Originalteile verwendet werden.

Tipps für die richtige Pflege

Bei der Pflege gilt dasselbe, wie für die Reinigung. Eine regelmäßige Säuberung und Überprüfung der einzelnen Bestandteile führt zu einer längeren Nutzung des Flugkörpers. Vorsicht und Gründlichkeit können sicherlich Wunder bewirken.

Wie man Quadrocopter reinigt, wartet und pflegt: na jaokgutsehr gutsuper 5,00 von 5 Punkten, basieren auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...

Danke für's Teilen

  • Facebook
  • Twitter
  • Google Plus
  • Email

Schreib einen Kommentar

Previous post:

Next post: