Wie entferne ich Lippenstift von der Bluse?

Hier kommt ein altbewährter Tipp, wie man Lippenstift von der Bluse oder dem Hemd entfernen kann. (Und nur, wenn es der eigene oder der von der Ehefrau ist ;-o)

Gute Kleidung, Schmuck und natürlich ein dezenter Lippenstift – Accessoires, die meist nicht fehlen dürfen, wenn sich eine Dame für den Abend herrichtet. Doch wie schnell kommt es dabei einmal zu Missgeschicken. Insbesondere der Schminkstift kann auf den hochwertigen und teuren Gewändern manch üble Spur hinterlassen. Wer in einem solchen Falle keinen herkömmlichen Reiniger zur Hand hat, dem seien die folgenden Tipps und Tricks für unser tägliches Leben angeraten. Sie entfernen die hartnäckigen Verfärbungen auf der Bluse schonend, aber gründlich. Das ist besonders wichtig, könnte das feine Gewebe doch schnell beschädigt werden und seinen schönen Glanz verlieren.

Es geht auch ohne Wasser

Lippenstift auf HemdSteht tatsächlich keine Waschmaschine zur Verfügung, so darf die Bluse ausdrücklich nicht in heißes Wasser eingelegt werden. Dieser Fehler wird leider vielfach begangen und resultiert zumeist in einem Malheur. Denn die Fasern können den hohen Temperaturen nicht standhalten. Zudem weichen die Rückstände des Lippenstiftes zwar auf, doch lassen sie sich nicht lösen. Vielmehr verteilen sie sich über das gesamte Gewebe und könnten dort ohne größeren Aufwand nicht beseitigt werden. Es ist folglich darauf zu achten, stets nur den Fleck für sich genommen zu behandeln. Gerade bei Stoffen wie Satin oder Seide werden damit die besten Ergebnisse erzielt.

Mit wenig Druck und viel Geduld

Lippenstift

Wie genau lässt sich ein solcher Fleck nun aber reinigen? Zunächst einmal kommt dafür möglichst hochprozentiger Alkohol, Eukalyptusöl oder Glycerin zum Einsatz. Ein Tropfen der Lösung wird auf einen Wattebausch gegeben und dieser sanft und sehr behutsam auf den farblichen Rückstand getupft. Im Regelfall wird es jetzt nötig sein, die Bluse einige Minuten unberührt zu lassen, damit die Flüssigkeit einziehen kann. Dabei treten bereits sichtbare Veränderungen des Flecks auf. Ist das geschehen, kann die behandelte Stelle schonend mit lauwarmer Seifenlauge gereinigt werden. Nach der Trocknung ist der Makel des Lippenstiftes verschwunden, wogegen die Fasern in altbekanntem Glanz erstrahlen.

Noch weitere nützliche Tipps von Oma gibt es in einem Buch namens „Vom Fleck weg“ (erscheint demnächst als Taschenbuch), das ich nur empfehlen kann!

na jaokgutsehr gutsuper (Bewerte diese Anleitung)
Loading...Loading...

Danke für's Teilen

  • Facebook
  • Twitter
  • Google Plus
  • Email

{ 2 Kommentare… lies sie unten oder schreib selbst einen }

Dajana Oktober 10, 2013 um 09:42

Das sind ein paar ganz tolle Tipps. Leider passiert es ja immer wieder, dass man seine Kleidung auf irgend eine Weise mit dem Lippenstift berührt und schon sind die Flecken da. Bin gespannt, welche Möglichkeit sich bei mir am Besten eignet.

Antworten

Renate Oktober 10, 2013 um 14:31

Danke für die Blumen und danke für deinen Kommentar.
Du kannst dann gerne über deine Erfahrungen hier berichten.

Antworten

Schreib einen Kommentar

Previous post:

Next post: