Bonsai Reinigung und Pflege

Ein Bonsai Baum ist ein Gewächs, dass nach der fernöstlichen Gartenkunst entweder im Freiland, häufiger jedoch in Schalen bis an seine Wuchsbegrenzung herangezogen wird und durch entsprechenden Schnitt seine Form erhält.
Hier erfährst du mehr über Bonsai und Air Bonsai.
Ein Air Bonsai ist übrigens eine tolle Idee, du solltest die Seite unbedingt mal besuchen!

Traditionell werden Bäume und Sträucher wie die

  • Mädchenkiefer,
  • Wacholder,
  • Japanische Aprikosen oder
  • Ahorne

für die Anzucht verwendet. Doch auch Fichten und Buchen finden immer mehr Anhänger unter den Bonsailiebhabern.

Doch wie sieht es mit der Pflege eines Bonsai aus?

Stehen Sie doch in dem Ruf unglaublich viel Aufwand zu machen. Dem ist allerdings nicht so!
Ein Bonsai braucht wahrscheinlich viel weniger Pflege, als du bisher dachtest. Lediglich bei der Bewässerung und dem Umtopfen solltest du einige Regeln beachten. Und auch das Düngen ist etwas anders als bei normalen Zimmerpflanzen.

Bonsai Baum Pflege

Sicherlich ist die Pflege eines Bonsai Baumes etwas aufwändiger als bei einem Ficus, doch es ist noch lange kein Hexenwerk.
Das Wichtigste zuerst:

Bonsai Bewässerung

BonsaiHier kannst du dein Gießverhalten genauso weiterführen, wie du es von anderen Zimmerpflanzen kennst.
Lass die Erde im Pflanzgefäß niemals austrocknen. Sie sollte immer leicht feucht sein, Staunässe ist allerdings zu vermeiden. Wie viel Wasser der Bonsai benötigt, ist abhängig von seiner Größe und seinem Standort.
Beobachte deine Pflanze. Mit der Zeit entwickelst du ein Gespür dafür, wieviel Wasser dein Bonsai braucht.

Bonsai reinigen

Nicht nur die Pflanze selbst, auch ihr Gefäß möchte hin und wieder gereinigt werden. Damit die Blätter der Bonsai nicht staubig werden, kannst du diese alle zwei bis vier Wochen vorsichtig, mit einem weichen Tuch abwischen.
Manche Arten vertragen es auch, wenn sie vorsichtig abgebraust werden. Pflanzgefäße kannst du mit etwas Wasser und Seifenlauge abwischen.
Für hartnäckige Verschmutzungen eignet sich eine Zahnbürste hervorragend. Sollten sich an der Pflanzschale unschöne Kalkränder abzeichnen, kannst du diese mit Essig behandeln und anschließend einfach abwischen.

Danke für's Teilen

  • Facebook
  • Twitter
  • Google Plus
  • Email

Schreib einen Kommentar

Previous post:

Next post: