Beseitigung unerwünschter Graffiti

Die Arbeitsfelder von Gebäudereinigungsfirmen sind verschieden.
Sie reichen von der Unterhaltsreinigung, Glasreinigung usw. bis zur
Verkehrsflächenreinigung.
Allein in Frankfurt gibt es etwa 215 Gebäudereinigungen.

Unter Gebäudereinigung Frankfurt findet man die besten Firmen, die die Serviceleistungen:

  • Gebäudereinigung,
  • Glasreinigung,
  • die Industriereinigung,
  • die Fassadenreinigung,
  • die Bauendreinigung,
  • tagesbegleitende Reinigungen,
  • Sonderreinigungen,
  • Jalousienreinigungen oder
  • Graffitientfernungen
  • und viele weiter Zusatzleistungen anbieten.

Foto von rosiekerr@Unsplash

Aber auch Kehr- und Winterdienste sind im Programm der Firmen enthalten.

Viele der Firmen übernehmen auch Hausmeisterservice oder Entrümpelungen.
Die Mitarbeiter der Reinigungsfirmen sind geschult in den Bereichen Arbeitssicherheit, Brandschutz und Chemie.

Bei der Graffitireinigung werden Hauswände von sichtbaren besprühten Elementen befreit. Meistes wurden zum Besprühen der Wände Sprühdosen verwendet. Nicht gewünschte oder nicht genehmigte Graffiti-Bilder werden oft als Vandalismus bezeichnet und verunschönen die Fassade ganzer Häuserblöcke.

In anerkannter Weise können Graffiti als Form der Kunst bezeichnet werden, und mitunter finden sich darunter tatsächlich wahre Kunstwerke, die zumindest zum Betrachten anregen.

Viele Gemeinden geben zum Besprühen Flächen frei, untersagen aber berechtigterweise das illegale Anbringen von Graffiti, die das gesamte Straßen- oder Stadtbild erheblich stören.
Graffiti wird mit unterschiedlichen Methoden an die Wand gebracht. Dazu gehören:

  • Style-Writing,
  • Scatching,
  • Etching,
  • Ganggraffiti,
  • Pixacäo,
  • Ultras Graffiti,
  • Streetart,
  • Stencil/Pochoir,
  • Graffiti auf Plakaten/Adbusting,
  • Reverse Graffiti,
  • Moos-Graffiti,
  • Virales Graffiti,
  • LED-Throwie,
  • Politisches Graffiti
  • Klograffiti
  • Gefängnisgraffiti,
  • Zinken,
  • Graffiti an Bäumen.

Der Begriff Graffiti selbst stammt aus dem Italienischen und ist ein Sammelbegriff für thematisch, gestalterisches Anbringen verschiedener sichtbare Elemente.
Das können Bilder, Schriftzüge oder Zeichen sein, die mit den genannten Techniken auf Oberflächen in privaten oder öffentlichen Räumen erstellt werden.
Die Abgrenzung der Formen ist oft nicht eindeutig möglich.

Foto von london77@Unsplash

Besonders bei Writing und Streetart überschneiden sich teilweise die Techniken.
Das Style-Writing ist die am weitesten verbreitete Form und wird am stärksten wahrgenommen.
Basiselemente sind dabei Buchstaben und Zahlen und die Writer verbuchen für sich selbst einen künstlerischen Anspruch.
Zivilrechtlich kann gegen die Sprayer ein Schadenersatzanspruch bestehen wegen unerlaubter Handlung und Sachbeschädigung. Auch die Verletzung des Eigentumsrechts wegen unerlaubtem Betreten von Grund und Boden oder die Gefährdung des Straßenverkehrs bei Bemalung von Schildern kann einen Straftatbestand nach sich ziehen.
Mit geeigneten Gegenmaßnahmen kann man sich vor derartigen Übergriffen schützen, indem man zum Beispiel ganze Straßenzüge oder eigene Grundstücke mit Kameras überwachen lässt.

Das Auftragen von Schutzlackschichten an Fassaden verhindert eventuell bei einer Entfernung der Graffiti die Entstehung von Schäden an den Substanzen.
Mitunter ist es die Aufgabe von entsprechenden Reinigungsfirmen, sich der Beseitigung solcher Kunstwerke anzunehmen und diese schad- und rückstandslos zu entfernen.
Bei ungestrichenen Untergründen wie Beton, Klinkersteinen oder Natursteinen ist die Beseitigung oft erfolgreich und rückstandslos möglich.
Dazu wird ein Graffitientferner z. B. GBL mit einer entsprechenden Einwirkzeit aufgetragen.
Das führt dann zum Aufbrechen des Farbmittels vom Untergrund. Anschließend wird mit einem Heißwasser-Hochdruckreiniger das Farbmittel entfernt.
Unter Umständen muss dieser Vorgang mehrmals wiederholt werden. Den eventuell noch vorhandenen Graffitischatten beseitigt man mit einem alkalischen Schattenentferner.
Alle noch verbliebenen Reste von Farbschatten werden dann mit einem Bleichmittel beseitigt.
GBL ist eine organisch-chemische Verbindung als Lacton der y-Hydroxybuttersäure. In der Industrie ist es als Lösungsmittel bekannt. Es wird als Farbentferner, Graffitientferner, Reinigungsmittel oder Nagellackentferner verwendet.
Als Reinigungsmittel entfernt es Verunreinigungen.
Gebäudereinigungsfirmen können bei derartigen Verunstaltungen durch Graffiti mit geeigneten Mitteln und Methoden die Fassaden schonend und rückstandslos reinigen, da sie über die speziellen Mittel, Techniken und vor allem Erfahrungen verfügen.

Danke für's Teilen

  • Facebook
  • Twitter
  • Google Plus
  • Email

Previous post:

Next post: