Zuhause mit System putzen

Es ist wieder soweit. Es muss mal wieder gründlich in der Wohnung geputzt werden. Wann es wieder soweit ist, das hängt davon ab, wie oft man putzt und wie viel Vorarbeit man bereits geleistet hat. Es gibt Frauen, die jeden Tag putzen, während andere Frauen unregelmäßige Putzaktionen starten. Wenn man das nächste Mal das Haus oder die Wohnung putzen möchte, dann sollte dies gründlich gemacht werden. Auf diese Weise kann man sich viel Arbeit sparen.

Doch wo soll man anfangen? Meistens wird zuhause ohne System geputzt, womit die Reinigung weniger effektiv vonstattengeht. Doch gerade beim Frühlingsputz muss man unheimlich effektiv sein. Ansonsten hat man beim nächsten Frühlingsputz noch viel mehr Arbeit.

Wie oft muss man putzen?

Das wichtigste ist, dass man Motivation zum Putzen findet. Die Wahrheit ist, dass die meisten überhaupt keine Lust habe ihr Zuhause zu reinigen. Somit ist es auch kein Wunder, dass sich überall Dreck ansammelt. Besonders Singles haben in dieser Hinsicht viele Schwierigkeiten. Die Frage, wann man mit dem Putzen anfängt, ist wesentlich wichtiger, als die Frage nach dem Wo. Wenn man die richtigen Intervalle einhält, so wird man auch zu einem gewohnheitsmäßigen Rhythmus kommen. Dies kann bereits eine große Hilfe sein, seinen inneren Schweinehund zu überwinden.

Darüber hinaus kann man die Wohnung auch viel einfacher putzen, wenn der Schmutz noch nicht so festgetreten ist. Grundsätzlich sollte man überall putzen, selbst wenn es nur kleinere Bereiche oder Gegenstände wie elektronische Schließzylinder sind. Staub kann sich schließlich überall festsetzen.

Wo fängt man an?

Photo by rawpixel on Unsplash

Photo by rawpixel on Unsplash

Bevor man anfängt, sollte man ein System finden. Nur mit einem System ist es möglich das Zuhause wirksam zu putzen. Die Erfahrungen zeigen, dass man am besten in den obersten Etagen des Hauses mit der Reinigung anfangen sollte. Auch die Reinigung an den Zimmerdecken ist zu empfehlen. Der Grund ist, dass besonders hier sich sehr schnell Spinnenweben ansetzen.

Dann kommt die Küche. Hier muss eine Grundreinigung vorgenommen werden. Das gleiche gilt für das Bad. In diesen Räumlichkeiten sollte man immer zuerst mit dem Staubwischen anfangen. Wenn möglich, sollte man auch die Schränke, Schubladen und Regale ausräumen und säubern. Die Fenster sollte man an einem anderen Tag putzen. Der Grund ist, dass man für die Fensterreinigung ebenfalls viel Zeit einplanen muss.

Danke für's Teilen

  • Facebook
  • Twitter
  • Google Plus
  • Email

Previous post:

Next post: