Ein sauberer Grill für den Sommer

Nach dem Grillen kommt die Arbeit!

Der Sommer steht bevor – für die meisten bedeutet das, den verstaubten Grill auspacken und losgrillen! Jedoch muss dieser Grill vor der Benutzung erst einmal gereinigt werden. Wer will schon das Fleisch auf einen schmutzigen Grillrost legen?
Schließlich soll der Grill im Sommer ja öfter verwendet werden. Nicht nur für die Hygiene, sondern auch für die Gesundheit ist das Braten auf einem sauberen Grill sehr wichtig. Das regelmäßige Grillen auf einem nicht sauberen Grillrost kann gesundheitsschädlich sein. Welches Reinigungsmittel sie verwenden sollten, hängt nicht von der Größe des Grills ab.

Rostfrei für die nächste Grillparty

© FreeImages.com/rondelious-36588

Ein Grill kann mit der Zeit rosten und sollte daher regelmäßig gereinigt werden. Durch eine regelmäßige und gründliche Reinigung nach und vor dem Gebrauch des Grills, kannst Du die Bildung von Rost vermeiden. Mit der Zeit entstehen Brat- und Grillrückstände, die nicht unbedingt leicht zu entfernen sind.
Diese Art von Verschmutzungen setzen sich fest und sind daher schwer zu beseitigen.
Wer kennt das nicht: Eigentlich müsste man nachdem der Grill erkaltet ist, sofort den Grillrost reinigen. Nur ist man dann so schön satt und träge und will sich bestimmt nicht mehr mit dem ekligen Grillrost abmühen.

Dafür bieten Ecolab Produkte bei 1PlusHygiene ein breites Sortiment an Reinigungschemie. In diesem Sortiment befinden sich unter vielen anderen Reinigungsprodukten auch Grill- und Ofenreiniger. Das Reinigungsmittel sorgt dafür, dass sogar die letzten Schmutzpartikel entfernt werden. Grill- und Ofenreiniger zu benutzen, sind der einfachste und schnellste Weg, den Grill für die bevorstehende Grillparty ordentlich zu säubern.

Anwendung

Bevor du dich an die Reinigung des Grills machst, solltest du dir Handschuhe anziehen. Am einfachsten kannst du den Schmutz entfernen, indem du dir eine Grillreinigungsbürste zulegst. Diese, speziell für den Grill gefertigten Reinigungsbürsten, bestehen meist aus einem Edelstahlkratzer, der sich perfekt dafür eignet den hartnäckigen Schmutz ab zu kratzen. Der Grillreiniger wird nach dem Abkratzen des Drecks anschließend abgespült. Achte hierbei darauf, dass beim Abspülen alle Rückstände der Reinigungsmittel entfernt werden.

Anwendungsgebiete Grill- und Ofenreiniger:

  • Grills
  • Grillrost
  • Bratöfen
  • Backöfen

Viel Spaß auf der nächsten Grillparty und guten Appetit mit einem sauberen Grill!

Danke für's Teilen

  • Facebook
  • Twitter
  • Google Plus
  • Email

Schreib einen Kommentar

Previous post:

Next post: