Reinigung der Fassade – Tipps und Tricks für eine gründliche Fassadenreinigung!

Im Laufe der Jahre kann es dazu kommen, dass die Fassade einige Flecken und Schmutzflächen entwickelt haben, die sich negativ auf das Gesamtbild einer Wohnimmobilie auswirken. Dabei haben die meisten Eigenheimbesitzer gleich auf eine hochwertige Fassadenversiegelung gesetzt. Doch sorgen Regen, tägliche Temperaturunterschiede und weitere Umwelteinflüsse dafür, dass die Hauswand irgendwann unschön aussieht. Von Algen über Smog bis hin Vogeldreck kann die Fassade einige Spuren aufweisen, die früher oder später gereinigt werden müssen. Allerdings wissen nur die wenigsten Eigenheimbesitzer wie sie eine Fassade ohne Beschädigungen gründlich reinigen können. Denn es gibt von Kunstharz-Putz bis Holz eine Menge Fassadenstile, die alle eine unterschiedliche Pflege benötigen.
Wer sich selbst nur unzureichend mit den Reinigungsmethoden einer Hauswand auskennt, ist hier genau richtig. So haben wir Ihnen im Folgenden einen Ratgeber erstellt, mit dem es möglich wird die Hauswand aus eigener Hand wieder gekonnt in Szene zu setzen. Ebenso haben wir Ihnen einige hilfreiche Tipps und Tricks vom Profi zusammengefasst, so dass eine schmutzige Hauswand bald der Vergangenheit angehören kann.

Für eine gründliche Fassadenreinigung auf einen Fachbetrieb setzen

Die Reinigung einer Fassade ist mit einigen Zeitaufwand verbunden und auch eine echte körperliche Herausforderung. Denn viele Bereiche einer Fassade sind auch mit technischen Hilfsmitteln nur sehr schlecht zu erreichen. Ein Laie braucht hier schon gerne einmal doppelt so viel Zeit wie ein Fachmann. So sollte man sich nicht scheuen einen Fachmann zu beauftragen, um für eine Reinigung der Hauswand zu sorgen. Die Plattform von blitzblank-kuhl.de ermöglicht es ganz einfach eine günstige Gebäudereinigung in Singen finden zu können. Auf diese Weise gelingt es einen Fachbetrieb zu beauftragen, der mit nochmals anderen Gerätschaften und speziellen Techniken dafür sorgt lediglich den Schmutz von der Hauswand zu entfernen und Beschädigungen an der Fassade zu vermeiden. Denn ein Schaden an der Fassade kann im Ernstfall sehr hohe Kosten verursachen, weshalb es gerade bei sehr empfindlichen Fassadenmaterialien wichtig ist auf einen Fachmann zu setzen. Durch eine professionelle Fassadenreinigung wird es möglich das Mauerwerk zu schützen und gleichzeitig dafür zu sorgen auch schwerzugängliche Stellen einwandfrei zu reinigen.

Schmutzflächen und Schäden an der Hauswand dokumentieren

Photo by Ashim D’Silva on Unsplash

Photo by Ashim D’Silva on Unsplash

Zunächst einmal sollten Hausbesitzer alle Schmutzflächen und unschönen Flecke an der Hauswand dokumentieren, ehe sie mit der Fassadenreinigung beginnen oder sich an einen Fachbetrieb wenden. Denn es ist vor wichtig zu lokalisieren, wo die größten Schmutzflächen auf der Hauswand verteilt sind.
Zur Reinigung einer Fassade wird oftmals auch ein Gerüst gebraucht, weshalb man die größten Schmutzflächen auf der Hauswand kennen sollte.

Hauswand selbstständig reinigen – darauf sollten Sie achten!

Sowohl Heimwerker als auch Fachbetriebe setzen zur Fassadenreinigung auf einen Hochdruckreiniger.
Der einzige Unterschied: Während die Privatperson auf einen herkömmlichen Hochdruckreiniger zurückgreift, können Fachbetriebe auf modernste und hochentwickelte Technik setzen.
Dabei ist bei beiden Modellen möglich, dass ein Hochdruckreiniger sowohl kaltes und warmes Wasser sowie Wasserdampf absondert, um damit Flächen zu reinigen. Hier sollte man unbedingt auf einen möglichst großen Wasserdruck setzen, um durch hohe Wassermengen den Schmutz effektiv vom Haus abzutragen. Durch die Einstellung von Druck, Wassermenge und Temperatur gelingt es auch Heimwerken nach etwas Ausprobieren für den geeigneten Strahl zu sorgen, der Schmutz entfernt, aber die Fassade nicht beschädigt. Demnach lässt sich ein Hochdruckreiniger für die meisten Fassaden verwenden.
Dabei gilt es vor allem bei Klinkerfassaden und Holzfassaden mit einem sehr sensiblen Reinigungsprogramm zu arbeiten.

Efeu und Unkraut von der Hauswand entfernen

Efeu und Kletterpflanzen können das Gesamtbild des Hauses beeinträchtigen. Um Efeu und anderen Unkraut von der Hauswand zu entfernen, gilt unbedingt die Wurzeln zu entfernen. Nach dem Entfernen aller Wurzeln und Äste, sollte man mit einer Bürste die Reste von der Hauswand schrubben, um ein neues Sprießen zu vermeiden.

Danke für's Teilen

  • Facebook
  • Twitter
  • Google Plus
  • Email

Previous post: